Brokkoli-Auflauf

Eingetragen bei: Rezepte | 0

Vegan, low carb, glutenfrei

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • Vegane Magarine (bspw. Alsan) zum Anbraten
  • 1 Brokkoli
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Eßlöffel Sojasoße
  • 200ml Hafer- oder Mandel-Cuisine
  • 200ml Wasser
  • 200g glutenfreie Nudeln (bspw. Fit’n’Free) aus Kirchererbsen, Linsen…

Gewürze für die Soße

  • Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Schabziger Klee
  • Kerbel
  • Liebstöckl

Für den veganen Käse

  • 70g Mandelmus oder Cashewmus
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • Wasser nach Bedarf
  • etwas Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
  2. Brokkoli in Röschen schneiden, waschen und in der Pfanne kurz mit anbraten.
  3. Tomatenmark, Sojasoße, Gemüsebrühe und restliche Gewürze dazugeben und mit dem Sahne und Wasser ablöschen. Kurz aufkochen.
  4. In der Zwischenzeit Nudeln in eine Auflaufformen geben.
  5. Brokkoli mit Soße über die Nudeln in die Auflaufform geben.
  6. Veganen Käse herstellen: Mandel- oder Cashewmus mit dem Zitronensaft und Wasser zu einem dicken Brei rühren. Die Konsistenz kann über die Menge des Wasser nach Bedarf angepasst werden. Mit Gemüsebrühe kräftig würzen.
  7. Für ca 30 Minuten bei 200 Grad Umluft im Ofen überbacken.
  8. 10 Minuten vor Ende der Backzeit den veganen Käse über den Auflauf geben und die restliche Zeit mitbacken.

Info

Dieses Gericht ist schnell zubereitet. Es schmeckt Groß und Klein sehr lecker. In der vegetarischen Varianten kann Sahne und herzhafter Bergkäse genommen werden.

 

Foto: CJ Dayrit/Unsplash