Tahin Mandelkekse

Eingetragen bei: Rezepte | 0

 

Vegan, Low Carb, glutenfrei

Zutaten

  • 250g Sesammus ( Tahin)
  • 225g gemahlene Mandeln
  • 175g Yaconsirup oder 130g Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2Msp. Vanillepulver
  • Kakao Nips

Zubereitung

  1. Gib das Tahin den Yaconsirup das Salz und das Vanillepulver in einen kleinen Topf und erhitze es ganz sanft unter ständigem Rühren bis alles eine homogene Masse ist.
  2. Gib die abgewogenen gemahlenen Mandeln in eine Rührschüssel und vermenge diese mit der abgekühlten Tahinmasse. Ich finde, das geht am besten mit den Händen.
  3. Der Backofen wird auf 150 Grad (Heißluft) oder 160 Grad (Ober/Unterhitze) vorgeheizt.
  4. Nun portionierst du den Teig mit einem Teelöffel und formst kleine Kekse (Durchmesser etwa 3 cm). Diese legst du auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  5. Sehr lecker schmecken die Kekse, wenn du jetzt noch ein paar Kakao Nips in die Kekse drückst.
  6. Und jetzt geht’s ab in den Backofen für ca 11 bis 12 Minute. Die Ränder sollten ganz leicht gebräunt sein.

Aufbewahrung

In einer Blechdose

Info

Auch hier verwende ich den gesunden Yaconsirup oder Kokosblütenzucker, die wie ich schon bei meinen Sesamriegeln erwähnt habe ausgesprochen gesunde Zucker sind.